Sika entfernen – aber wie?

Nachdem ich das Holz entfernt habe sind noch eine ganze Menge an Sika Reste an den Kanten. Das Sika auf der Fläche stört nicht sonderlich, werde ich vielleicht noch runterschleifen.

Aber Sika an den Kanten ist echt hartnäckig. Die Kanten will man natürlich nicht beschädigen, was fast ein Dinge der Unmöglichkeit ist. Immer mal wieder beschädigt man sie, das wird ein Spaß zum Ausbessern. read more

Weiterlesen

FCUK Teak!

Eigentlich müsste es lauten, FCUK Holz. Denn viel Teak ist es definitiv nicht. Der Aufbau ist eine mehrschichtige Sperrholzplatte und obenauf eine vielleicht 4 mm starke Teak-Schicht. Also als Linguini neu war waren es vielleicht 4 mm. Jetzt sind es noch 1 bis 1.5 mm und deshalb muss es runter. Die YACHT hatte die Holzarbeiten des Cockpits ja im Test bemängelt und ja, die Materialqualität entspricht leider nicht dem Rest des Bootes. Jedoch kann ich jetzt danach sagen, handwerklich wurde das mustergültig ausgeführt, was nicht zuletzt zu viel Muskelkater geführt hat. read more

Weiterlesen

Untenrum – alles frisch?

Aber sowas von! 🙂

Linguini war in der Werft. Quasi schon zum 2. Mal in diesem Winter. Vom ersten Mal werde ich berichten, wenn die juristische Auseinandersetzung mit dem Tiefflieger beendet ist.

Nach dem ganzen Ärger war ich froh, ganz in der Nähe zu unserem Wohnort, eine Bootswerft zu finden; die dann auch noch Zeit hat mein Boot eben untenrum frisch zu machen. read more

Weiterlesen

Boot Düsseldorf 2024

Aufgepasst! Meine „.“ taste klemmt. Wenn also ein „.“ fehlen sollte, die Taste ist schuld (nur für die Oberlehrer!).

Wir hatten einen Tag auf der Boot. Zwar Karten für 2 Tage, aber nach einem Tag mit 25000 Schritten, laut Uhr, reichts dann auch. Gesehen haben wir viel und echt cool Sachen und wertvolle Informationen. read more

Weiterlesen

Kopfsache – Mastbeschlag abändern!

EDIT: Voilá da ist er in voller Pracht :-). Die Aluminiumplatte hab ich natürlich nach meiner CAD anfertigen lassen. Puuh, alles richtig gemessen. Passt!

Die Windex Halterung direkt einschrauben ging nicht, da der Winkel dann nicht stimmt. Also das ursprüngliche Winkelblech neu ausgerichtet und Voilá. V4A Schrauben mit Keramikpaste ins Aluminium. Sollte 30 Jahre halten :-). read more

Weiterlesen

Colourfull!

Endlich! Eher durch Zufall bin ich auf einen Lieferanten von Gelcoat Repair Spachtel in RAL 9003 gestoßen. Bei Boatlab gibts den in einer, von der Viskosität her, recht festen Form, damit auch vertikales Arbeiten funktioniert. Ich hatte in der Vergangenheit ja mit Selva Topcoat gearbeitet, das grundsätzlich echt gut ist aber eben zu dünnflüssig und damit zu aufwendig an der Vertikalen zu verarbeiten. read more

Weiterlesen

Teak & Tracking Bastelstunde

Diese Saison war nun nicht was wir uns vorgestellt hatten. Zu Beginn des Jahres kalt und Regen, dann brütende Hitze und keinerlei Wind, gefolgt von einer weiteren sehr langen Regenperiode. Da wir meist nur an den Wochenenden zum Segeln kommen, war die Chance sehr niedrig, gutes Wetter und Wind zu erwischen. Und ja, die niedrige Wahrscheinlichkeit traf bisher ein. Mal sehen, wir haben noch exakt 2 Wochenenden bis die Saison für uns in diesem Jahr vorbei ist. read more

Weiterlesen
Translate »